Beschilderung

Primär gelten für Wasserwanderer die amtlichen Schifffahrtszeichen, die den Verkehr auf Bundes- und Landeswasserstraßen regeln. Davon sind insbesondere folgende Sperrzeichen zu beachten:

Schild Durchfahrtverbot Durchfahrtverbot    Schild Fahrverbot Sportboote Fahrverbot für Sportboote

Zur Orientierung der Wasserwanderer dient das Informations- und Leitkonzept für eine einheitliche wasserseitige Ausschilderung der Gewässer im Land Brandenburg. Das Konzept wurde Anfang 2014 verabschiedet. Die Ausschilderung nach diesem Konzept erfolgt 2014 im Kanurevier Spreewald mittels Fahnenwegweisern.


Kennzeichnung

Achtung! Wasserwanderer sollten sich mit den Regeln für die Kennzeichnung ihrer Fahrzeuge vertraut machen. Das Brandenburgische Landesamt für Bauen und Verkehr verlangt zweiseitig, mit lateinischen Buchstaben, deutlich gekennzeichnete Sportboote bzw. Kleinfahrzeuge auf den schiffbaren Landesgewässern. Dazu gehören auch Kanus. Die Wasserschutzpolizei überprüft u.a. diese rechtliche Vorgabe regelmäßig auf Einhaltung.